Trading Tipps für sture Trader (Bild)

Leute fragen mich immer wieder nach den besten Trading Tipps und erzählen mir fast täglich von ihren großen Träumen und Zielen.

  • Ich möchte mehr Geld verdienen als in meinem aktuellen Job …
  • … und am besten so schnell wie möglich unabhängig von zu Hause oder unterwegs arbeiten.
  • Ich möchte mehr Zeit mit meiner Familie und Freunden verbringen …
  • … und für den nächsten Urlaub einfach mal für uns alle Business Class buchen.

Dann kommt die Millionen…. Ja klar, die muss natürlich sein.

Und zu guter letzt will man sich zur Ruhe setzen nur noch mal hin und wieder die Märkte checken, wenn man auch wirklich Lust dazu hat.

Ok, ok – vielleicht ist es nicht immer ganz so extrem. Aber ich glaube du verstehst, was ich meine.

So viele angehende Trader zählen im Kopf schon ihre zukünftigen Reichtümer, bevor sie überhaupt damit begonnen haben, die nötige Zeit (und auch etwas Geld) in ihre Fähigkeiten als Trader zu investieren.

In diesem Artikel möchte ich dir Trading Tipps und Ratschläge geben, die du dir auf jeden Fall zu Herzen nehmen solltest, aber wahrscheinlich eigentlich gar nicht hören möchtest.

Sie treffen vor allem für Trader zu, die an den Märkten noch nicht die gewünschte Profitabilität erreichen könnten.

Kontinuierliche Trading Gewinne kommen weder schnell noch einfach

Ich handle Forex und andere Märkte seit über 7 Jahren. Und glaube mir, während dieser Zeit befand ich mich nicht immer auf der Sonnenseite des Tradings.

Ich musste so viele Hürden nehmen und innere Dämonen bekämpfen, dass ich manchmal gar nicht mehr wusste, wie Sonnenlicht eigentlich aussieht.

Es hat viele Monate, ja sogar Jahre gebraucht, um mein Trading auf das Level zu bekommen, wo es sich jetzt befindet. Dafür war es nötig, viele Trading Systeme auszuprobieren und immer am Ball zu bleiben, wenn es darum geht herauszufinden, was die Kursveränderungen in den unterschiedlichen Märkten tatsächlich auslöst und wie ma davon profitiere kann.

Durch endloses Testen und analysieren meiner Trading Strategien bin ich “meiner Wahrheit”, über das was für mich beim Traden funktioniert, immer ein Stück näher gekommen.

Das ganze war natürlich auch mit einigen schmerzhaften Verlusten verbunden.

Kurz gefasst: In der Welt des Tradings wurde mir nichts geschenkt und es war von Anfang an ein Kampf. Ein Kampf gegen Emotionen, zeitweise Verluste und die Ungewissheit darüber, ob dass was man da tut, auch wirklich das Richtige ist.

Ab wann wird das Traden einfach?

Ich habe das Gefühl, dass einige glauben, dass man es beim Trading zu einem Level schaffen kann, wo dann auf einmal alles ganz einfach wird. Wo man die Handelsplattform öffnet, zwei oder drei mal klickt, und sich nur noch über die Gewinne freut.

So ist Trading leider nicht. Und ganz ehrlich: Ohne diese Herausforderungen wäre es auch irgendwie langweilig und bestimmt nicht so profitabel.

Klar, über die Jahre hinweg kann man viele Dinge etwas lockerer sehen und durch die Erfahrung mit vielen verschiedenen Situationen kann man Rückschläge in das richtig Licht rücken. Aber trotzdem muss ich immer wieder bei Trades kalkulierte Verluste hinnehmen. Trades, von denen ich dachte, dass sie ein garantierter Gewinner sein könnten.

Trading ist nunmal eine Welt voller Ungewissheit und bestimmt von vielen Auf und Abs.

Und wie ich immer wieder sage, ist das Traden zwar sehr profitabel, aber genau das Gegenteil von etwas, mit dem man über Nacht reich werden kann. Die meisten Trader brauchen Jahre, um zu lernen, wie man an den Märkten kontinuierliche Gewinne erzielen kann.

Verstehe mich dabei nicht falsch. Ich möchte dich nicht entmutigen oder nur rumjammern wie schwer das profitable Trading sei kann. Dieser Artikel ist ein ein einfacher Realitätscheck, um dir die richtige perspektive für deine Wünsche und Ziele zu geben.

Daher solltest du deine Trading Ziele als Trader immer langfristig ansehen. Lass die Kündigung für deinen Boss also erstmal noch in der Schublade. 🙂

Profitabel Traden ist zum großen Teil einfach Kopfsache

Eine Sache, die ich über die letzten Jahre gelernt habe, ist so wichtig, dass sie als der wichtigste Trading Tipp über allen anderen Trading Tipps steht.

Kontinuierliche Trading Gewinne beginnen bei dir im Kopf.

Damit meine ich nicht nur, dass du bereit bist die extra Meile zu gehen, wenn es darum geht deine Strategie und taktische Herangehensweisen zu verbessern.

Sondern vielmehr – Bis zu welchem Level bist du bereit, durch unvermeidbare Verluste psychologischen Schmerz auszuhalten und dennoch mit voller Kontrolle bei objektiver Marktanalyse den nächsten Trade zu öffnen.

Die meisten von euch haben bereits eine Vorstellung davon, was es heißt, mit Chartanalyse und Indikatoren zu handen, um von solchen Trading Strategien immer wieder enttäuscht zu werden. Es ist ein Kinderspiel so eine Trading Strategie zu lernen. Vielleicht ist die auch über einen kurzen Zeitraum profitabel – wenn man Glück hat.

Das ist der Grund, warum es bei Trading Strategien mit Chartanalyse noch mehr darauf ankommt, lang andauernde Verlustphasen zu verkraften. Ein großer Teil des Gewinnens beim Trading ist davon abhängig, wie du mit den täglichen Auf und Abs umgehen kannst.

Leute schreiben mir immer wieder, wie schlecht es für sie gelaufen ist, als sie das letzte mal getradet haben. Jeder Trade hat sich früher oder später gegen sie gewendet.

Aber lies selbst:

Ja, wir sprechen hier über unendliche Enttäuschung … wieder und wieder.

Ich möchte absolut ehrlich mit dir sein. Auch wenn ich es meistens nicht so direkt sage, (weil ich einfach zu nett bin.)

Das ist die Gruppe von Tradern, die möglicherweise niemals Erfolg beim Traden haben wird. Eine Chance besteht nur wenn sich die Sichtweise auf die Märkte und die Einstellung zum Traden verändert.

Denn genau das hier sind die zentralen Herausforderungen, die einem beim Traden aufgezeigt werden.

  1. Kannst du über die Verluste von einzelnen Trades wirklich hinwegsehen und trotzdem weiter objektiv und konzentriert deinem langfristigen Plan folgen?
  2. Hast du beim Traden einen nachweisbaren Vorteil gegenüber anderen Marktteilnehmern und basieren die Gründe für deine Trades auf tatsächlichen Auslösern für Kursveränderungen?

Schau mal, das Traden an den Märkten wird dich immer wieder aufs Neue testen und dir einiges abfordern. Genau so passiert es mir jede Woche, jeden Monat aufs neue. Wenn jemand dir etwas anderes erzählt, lügt er dir meiner Meinung nach direkt ins Gesicht.

Und genau deswegen ist es so wichtig, sich als Trader mental und auch taktisch in die bestmögliche Position zu begeben und sich stets weiter zu entwickeln.

Die Grundlage dafür ist eine gute Handelsstrategie mit einem positiven Erwartungswert und Routinen für die Analyse der Informationen die Marktbewegungen auf tatsächlich auslösen können.

Denn nur wenn man sich als Trader sicher sein kann, dass man durch seine Strategie und Herangehensweise einen andauernden Vorteil im Markt hat, kann man auch das nötige Selbstbewusstsein für den Umgang mit unvermeidbaren Verlust-Trades
entwickeln.

Es spielt sich fast alles im Kopf ab.

Mega schnell Reich durch Traden – wahrscheinlich eher nicht!?

Ein weiterer Punkt, auf den ich hinweisen möchte ist, dass die Chancen nur durch das Traden superreich zu werden, nicht besonders groß sind.

Zwar hat mein Trading bisher gute Gewinne generiert und mir erlaubt, mein eigener Chef zu sein und über diese Webseite meine Trading Tipps mit anderen zu teilen. Die vielen Millionen habe ich bisher durch das Traden allerdings noch nicht zusammen bekommen.

Und wenn ich ehrlich bin. Die Chancen sind nicht besonders hoch, dass du es in den nächsten 1 bis 2 Jahren schaffen wirst.

Klar, liest man immer wieder mal über diese Ausnahmetalente wie Paul Tudor Jones, Warren Buffet oder George Soros.

Warren Buffet, Foto von whitehouse.gov)

Warren Buffet, Foto von whitehouse.gov)

George Soros, (Foto von Jeff Ooi)

George Soros, (Foto von Jeff Ooi)

Paul Tudor Jones, (Foto von Common Media, Hedge Funds)

Paul Tudor Jones, (Foto von Common Media, Hedge Funds)

Diese Geschichten sind aber eher rar und haben etwas Bestimmtes gemeinsam. Alle diese Ausnahme Trader / Investoren haben ihre Millionen damit gemacht, dass die mit dem Geld von anderen an den Märkten gehandelt haben.

Klar haben diese Leute großes Talent. Aber der Großteil ihres Reichtums stammt aus dem Verkauf Ihrer Dienstleistung als Hedge Fund Manager o.ä..

Wenn du dein Handelskonto mit weniger als 5.000 EUR oder noch weniger Startkapital zu traden beginnst, wird es Jahre dauern, bis du es auf einen hohen 6-stelligen oder 7 stelligen Betrag gebracht hast.

Und auch dann musst du auf diese Beträge 25% Kapitalertragssteuer zahlen. Glaub mir, es ist ein steiniger Weg mit vielen Rücksetzern, bis du an dem Punkt kommst, wo du dir ein “regelmäßiges Einkommen” durch Trading Gewinne auszahlen kannst.

Ich sage nicht, dass du nicht der nächste Super Trader werden kannst und du zu den Ausnahmetalenten gehörst, die fast alle größeren Marktbewegungen vorausahnen können und ohne mit der Wimper zu zucken, ihr gesamtes Risikokapital auf einige wenige Trades setzen und dann auch noch richtig liegen.

Ich würde mich für dich freuen, wenn du es schaffst und mich vom Gegenteil überzeugen kannst.

Was ich eigentlich sagen möchte, ist folgendes:

Wenn du nur mit deinem eigenen Geld traden möchtest, um damit superreich zu werden – viele Millionen oder sogar Milliarden – gibt es möglicherweise bessere Alternativen da draußen, um diese Summen zu erreichen.

Trading ist nicht so glamourös, wie du vielleicht denkst

Ein Image, das vor allem Broker gern verbreiten ist, dass die Welt eines professionellen Traders nur aus Champagner, schnellen Autos und Parties mit heißen Top-Models besteht.

Für die meisten ist es weit davon entfernt. Klar, macht man sich das Leben so angenehm wie möglich. Aber das Risiko für zu viel Ablenkung und suboptimale Denkleistung ist einfach zu groß, als das man sich zu vielen Versuchen hingeben könnte.

wertvolle trading tipps besseren Lebensstil

Für die meisten Trader geht es mehr darum, Routinen für die Marktanalyse zu folgen, um den nötigen Interpretationsvorteil zu erarbeiten.

Es geht um Kontinuität. Vor allem dann, wenn du mal wieder ein paar Verlust-Trades in Folge hinnehmen musstest und das letzte, was du eigentlich gerade möchtest ist, deine Trades zu analysieren, um bestmöglich aus deinen Fehlern zu lernen.

Du siehst also. Die Sache, die die meisten Leute nicht gleich realisieren ist, dass der profitable Handel mit Währungen und anderen Märkten auch nur ein Job ist. Die kontinuierlichen Gewinner an den Märkten traden nicht für den nächsten Nervenkitzel, so wie es leider viele Anfänger tun.

Wir traden, um damit Geld zu verdienen und ein großes Interesse an dem komplexen Zusammenspiel der Märkte haben.

Das heißt, dass man die Zeit in seine Routinen investiert, auch wenn man sich einmal nicht danach fühlt. Das heißt auch, dass man im bestmöglich im eigenen Interesse handelt und immer wieder Versuchungen widersteht.

Gewinne zu früh mitnehmen, Verluste zu spät realisieren, minderwertige Trade Setups handeln sind nur einige wenige Beispiele von dekonstruktiven Verhaltensweisen, die man wieder und wieder überwinden muss.

Kurz gesagt: Profitabel traden ist Arbeit! Und es ist hin und wieder ziemlich stressig.

Das ist auch der Grund, warum ich abseits vom Traden auf eine gesunde Ernährung, meine Gesundheit und Fitness und einen möglichst klaren Kopf durch Meditation achte. Alles um die bestmögliche Leistungsfähigkeit für das Traden zu haben.

Um über lange Sicht beim Traden erfolgreich zu sein, solltest du dich durch deinen Lebensstil in die bestmögliche Ausgangssituation bringen.

Du solltest es mehr wollen, als die meisten anderen! Aber wie?

Einer der besten Trading Tipps für den profitablen Handel an den Märkten ist ähnlich wie in vielen anderen Bereichen, wo es viel Konkurrenz gibt. Du solltest es einfach mehr wollen, als dein alter Schulfreund, dein Nachbar oder dein Kollege am Tisch gegenüber.

Als ich damit begonnen habe, mich mit dem Traden zu beschäftigen, habe ich fast nichts anderes getan, als Strategien zu entwickeln und die Märkte zu analysieren. Wenn ich nicht gerade vor dem Computer gesessen habe, habe ich ein Trading Buch gelesen oder Sport getrieben.

Mit anderen Worten: Ich habe das Traden nie als Hobby gesehen, das irgendwie so nebenbei laufen kann und nicht viel Aufmerksamkeit braucht. Als ich das Potenzial für meine Lebensqualität und meine Entwicklung erkannt habe, habe ich es sehr ernst genommen.

Es war eine große Herausforderung für mich, die mentale Seite des Tradens in den Griff zu bekommen.

Ich hatte immer ein großes Problem damit, die nötige Geduld aufzubringen und trotz der hohen Ungewissheit stets im Interesse meine langfristigen Ziele zu handeln.

Perfektion beim Traden ist nicht möglich

Das heißt nicht, dass ich heute keine Fehler mehr mache und nicht doch mal in alte Verhaltensmuster zurückfalle. Trading ist nun mal nicht nur schwarz und weiß und bleibt immer eine Herausforderung. Und genau das macht es so spannend.

Längere Verlustphasen oder überdurchschnittlich hohe Gewinne können einen aus der Bahn werfen und zu irrationalen Handlungen verleiten. Das gehört nunmal einfach zum Traden dazu und ist auch ein Grund, warum es so profitabel ist, sobald du lernst entsprechend damit umzugehen.

Das Ziel ist, die meiste Zeit einen klaren Kopf zu bewahren und die durch starke Emotionen ausgelösten Fehler zu vermeiden, die so vielen anderen Trader hohe Verluste bescheren, wieder und wieder.

Schon seit einer langen Zeit habe ich mich meiner ständigen Weiterentwicklung als Trader verschrieben und werde das auch weiter tun.

Weiterhin möchte ich mein Wissen mit interessierten Tradern wie dir teilen, um meine Strategien zu festigen und anderen zu zeigen, welche Schritte nötig sind, wenn man beim Traden kontinuierlich profitabel sein möchte.

Wenn du dieses Level an Hingabe und Engagement nicht aufbringen kannst oder möchtest, ist das absolut in Ordnung. Ich verstehe das vollkommen.

Wenn aber der Wunsch nach Unabhängigkeit, mehr Freiheiten und etwas mehr Lebensqualität eine große Rolle in deinem Leben spielt, kannst du sicher hier und da ein paar Stunden freischaufeln, um deine Leistungsfähigkeit als Trader zu verbessern.

Diese Gedanken gehen viel weiter als einfache Trading Tipps.

Es ist ganz egal, was du im Leben erreichen möchtest. Du könntest dich mit einem kleinen Café selbstständig machen, einen neuen Online Shop starten oder dich auf den nächsten Xletics Hindernislauf vorbereiten.

Egal was es ist – Du solltest jeden Tag etwas unternehmen, um deinen Zielen Schritt für Schritt näher zu kommen.

Wenn du keine Zeit finden kannst – und das über mehrere Tage oder Wochen – deutet es darauf hin, dass deine Prioritäten nicht mit deinen Zielen übereinstimmen und du es noch nicht ernst genug meinst.

Was kommt als nächstes?

Es gibt heutzutage so viele Trading Tipps da draußen, die aber oft nicht die ganze Geschichte darüber erzählen, was es wirklich heißt, beim Traden lernen erfolgreich zu sein.

Ich denke, das ist der Grund warum so viele Leute sich Jahre lang im Kreis drehen, um das nötige Selbstvertrauen in eine Handelsstrategie und die Fähigkeiten als Trader zu bekommen.

Es kommt dir sicher so vor, als wenn ich in diesem Artikel eine übermäßig negative Einstellung zum Traden habe. Seit mehr als 7 Jahren bin ich begeisterter Trader und und seit 5 Jahren teile ich mein Wissen hier auf maniforex.de.

Das hat mein Leben komplett verändert und gibt mir die Freiheit, die ich mir immer gewünscht habe. Neben den vielen Herausforderungen und Hürden bringt das Traden auch sehr viele positive Dinge ins Leben.

Ich hoffe dieser Artikel und die darin enthaltenen Trading Tipps werfen etwas mehr Licht darauf, was es heißt, das Projekt “mehr Unabhängigkeit als Trader” wirklich anzugehen.

Das geht weder schnell noch einfach. Und leider sagen die Statistiken, dass die meisten es nicht schaffen.

Wenn du aber bereit bist, etwas für das Erreichen deiner Wünsche und Träume zu tun und die nötige Hingabe entwickeln kannst – Ja, dann ist ALLES möglich.

Worauf genau muss man achten?

Vermeide vor allem die Fehler, die ich und andere schon vor dir gemacht haben. Trage deine einfach deine E-Mail ein und erhalte mein kostenloses PDF GUIDE mit den 15 wichtigsten Trading Fehlern, die dich davon abhalten dauerhaft profitabel zu traden.   

VERMEIDE DIESE 15 FEHLER, DIE MICH BEIM TRADEN LERNEN SO VIEL ZEIT GEKOSTET HABEN.

Eine E-Mail ist auf dem Weg in dein Postfach.

Danach hinterlasse mir bitte unten einen Kommentar und sage mir, was bisher dein bester und dein schlechtester Trading Tipp war, den du je erhalten hast. (Ich lese jeden Kommentar.)

MANI PRO TRADER SYSTEM

 

Lerne wie ein professioneller Trader mit dauerhaften Gewinnen zu denken und zu handeln!

 

 

Hier klicken und mehr über das Mani Pro Trader System erfahren...

 

... oder sofort kostenlose Leseprobe erhalten.

Vielen Dank für Deine Registrierung.

DIE TOP 10 TRADER FEHLER

 

Lerne, warum 90% der Trader keinen Erfolg haben und was man dagegen tun kann.

 

Fordere jetzt den kostenlosen 10 Seiten Guide an und lerne, welche Fehler du als Trader auf jeden Fall vermeiden solltest.

Eine E-Mail ist auf dem Weg in dein Postfach.